MANAGEMENT- UND LEADERSHIP-PROGRAMM
>> Transolution Leadership III

Zukunft erfinden

Transolution Leadership III:

Wie Sie ein Spitzenteam formen

Das Überleben eines Unternehmens ist zukünftig mehr denn je von der Qualität und der Loyalität seiner Mitarbeiter abhängig. Nur wer die Veränderungsgeschwindigkeit durch Agilität und Flexibilität professionell für sich zu nutzen weiß, wird zu den Gewinnern gehören. Es braucht hochqualifizierte Führungskräfte, die in der Lage sind, heterogene Spitzenteams zu formen und zu führen. Dies wird eine ihrer zentralen Aufgaben.

Dazu ist es notwendig, Talente zu erkennen und sie auf optimale Weise mit den richtigen Aufgaben zu vernetzen – eine besondere Herausforderung bei der Bildung von Spitzenteams. Während fachliche Reife leicht zu beurteilen ist, wird es bei der Persönlichkeit problematisch. Sie ist jedoch ausschlaggebend für den Erfolg, nicht nur fachliche Kompetenzen oder reines Talent. „Können” und Talent nutzen nichts ohne das „Wollen”. Dass dieser wichtigste Faktor für den Erfolg meist außer Acht gelassen wird, hat katastrophale Folgen. Er führt zu hoher Fluktuation und zu hohen Kosten – alleine in Deutschland in Milliardenhöhe.

Neben Fehlbeurteilungen verhindern auch Fehlbesetzungen Erfolg. Mitarbeiter, die nicht über die geeignete Persönlichkeit für eine Aufgabe verfügen, werden scheitern. Mit ihnen lässt sich Zukunft nicht innovativ gestalten. Mitarbeiter, die ihrer Persönlichkeit entsprechend platziert wurden, können ihre Stärken entfalten. Statt frustrierender Reibungsverluste erleben sie „Flow”. Sie können ihre Ressourcen dem Unternehmen umfänglich zur Verfügung stellen und werden entsprechend Höchstleistung bringen. Doch wie werden Menschen richtig platziert? Woher weiß man, welche Persönlichkeitsanteile für eine Aufgabe notwendig sind, welche eher hinderlich?

In diesem Seminar erhalten Sie Kenntnisse über die wissenschaftliche Beurteilung unterschiedlicher Persönlichkeitsstrukturen, Talente und Begrenzungen. Für eine besonders praxisnahe Arbeit nutzen wir ein vom TRANSOLUTION INSTITUTE entwickeltes psychometrisches Profiling, mit dem Sie im Vorfeld Ihr eigenes Profil erstellen und dann im Seminar damit arbeiten. So nehmen Sie ein Stück Selbsterkenntnis aus dem Seminar mit in Ihren beruflichen Alltag. Außerdem stellen wir Ihnen Erkenntnisse aus der Motivationspsychologie, der Neurobiologie und der Hirnforschung zum Thema „Spitzenteams” vor.

Auszug aus den Inhalten

  • Talentmanagement als Führungsaufgabe
  • Teure Fehler im Team-Design
  • Team-Design-Prozess
  • Eignungsdiagnostik: Was wirklich zählt, ist messbar
  • Was ist Psychometrie und wozu ist sie nützlich?
  • Einführung in das Multidimensional Personal Profile Inventory (MPPI18)
  • Beispiele und Benchmarks erfolgreicher Teams
  • Wie Mitarbeitertypologien den Erfolg beeinflussen
  • Was Spitzenteams von anderen unterscheidet
  • Das Credo des selbstgestaltenden Teams
  • Führung von Spitzenteams – Herausforderung für die Führungskraft
  • Team-Master statt Team-Leader
  • Der Flow-Channel als Grundlage der Teamentwicklung
  • Soziale Kooperation statt Meetingkultur
  • Entscheidungsmanagement: Was ist eine gute Entscheidung?
  • Die drei Erfolgskriterien (3-Q-Strategie) für „Management by Objectives”
  • Aktionsplan zum Design eines Spitzenteams

Sie interessieren sich für unsere offenen Seminare?

Lassen Sie sich für die Seminare 2016 unverbindlich vormerken. Wir informieren Sie rechtzeitig über neue Termine.

Unverbindliche Vormerkung

> Email Kontakt

Verbindliche Anmeldung

> Anmeldeformular ausfüllen

Termine