MANAGEMENT- UND LEADERSHIP-PROGRAMM
>> Transolution Leadership I

Zukunft erfinden

Transolution Leadership I:

Die Zukunft der Führung beginnt jetzt!

Wir sind an der Bruchstelle der Transformation in eine postindustrielle Ära. Die Arbeitswelten von morgen beginnen heute und erfordern ein radikales Umdenken der Führungskräfte. Agilität und Transformation bestimmen immer mehr unseren Führungsalltag. Nicht nur der demografische Wandel, die Digitalisierung und Feminisierung der Gesellschaft spielen dabei eine zentrale Rolle. Es sind neue Arbeitsformen, die entstehen und Führungskräfte vor besondere Herausforderungen stellen. Ein neues Rollenverständnis der Führungskraft – und dessen Auswirkungen auf das Verhältnis zwischen Führungskraft und Mitarbeiter – stellt daher eines der Kernthemen dar. Mit den Arbeitswelten ändern sich auch die Menschen und ihre Einstellung zur Arbeit. Daher ist ein grundlegendes Verständnis für die psychologische Dimension des Menschen im Kontext von Arbeit und Organisation elementar für die Führungskraft von morgen. Erfahren Sie, wie sich die Rollen und Aufgaben der Führungskraft ändern und wie Sie sich auf die Veränderungen vorbereiten – denn die Zukunft hat bereits begonnen.

 

Auszug aus den Inhalten

  • Neue Arbeitswelten und wie sie sich auf unsere Führung auswirken
  • Wie Führungskräfte werden, was sie sind
  • Ein neues Verständnis von Führung: Was in Zukunft von Führungskräften erwartet wird
  • Das neue Rollenbild der Führungsarbeit: Abschied von alten Rollenklischees
  • Social Collaboration: Führungsmodelle in der digitalisierten Arbeitswelt
  • Die Feminisierung der Gesellschaft und die Folgen für die Führung
  • Am Team statt im Team arbeiten: Das Kreismodell der Führung
  • Führung als sozialer Aspekt
  • Gesundheit als Führungsaufgabe: Von der Work-Life-Balance zur Work-Life-Integration
  • Motivation demotiviert: Wie sich Feelgood-Manager zur Führungskraft entwickeln
  • Menschenbild und Führungsstil: Wie aus Glaubenssätzen Führungsstile werden
  • Die Führungskraft als Coach: Wie aus der Lösung ein Problem wird
  • Selbstmanagement und Autonomie: Freiheit bedeutet den Zwang, sich entscheiden zu müssen
  • Befähigen statt Führen: Die Führungskraft als Personalentwickler
  • Psychologische Dimensionen der Führung: Was Führungskräfte über Psychologie und Neurobiologie wissen müssen
  • Die multiphrene Führungskraft – der multiphrene Mitarbeiter
  • Der fluktuierende Geist der Veränderung: Transformation als Führungswerkzeug
  • Stärkenorientierte statt engpassorientierte Führung
  • Kurze Einführung in die Transolution-Methode
  • Aktionsplan für Ihre persönliche Entwicklung

Sie interessieren sich für unsere offenen Seminare?

Lassen Sie sich für die Seminare 2016 unverbindlich vormerken. Wir informieren Sie rechtzeitig über neue Termine.

Unverbindliche Vormerkung

> Email Kontakt

Verbindliche Anmeldung

> Anmeldeformular ausfüllen

Termine